Programm 5. Bionik-Kongress

Der 5. Bionik-Kongress findet nun erst im Jahr 2023 statt, weil unser Sponsor JohnDeere größten Wert auf den Gesundheitsschutz aller Menschen legt, die auf sein Gelände kommen. Das respektieren wir in vollem Umfang und gehen davon aus, dass wir im Mai 2023 mit dem Virus zu leben gelernt haben werden.

Für den 08. + 09. Mai 2023 haben wir folgendes Programm vorgesehen, so wie wir es komplett für den Mai 2022 organisiert hatten:

Vorläufiges Programm (Stand April 2022)

Montag, 8. Mai 2023,

18:00 bis 20:00 Uhr im Karl-Völker-Saal der Hochschule Mannheim

  • 18:00 Uhr: Begrüßung Prof. Dr. Peter M. Kunz (bionik-mannheim.de)
  • 18:10 Uhr: Transformationsprozesse an der HSMA – die Biologisierung kommt (Prof. Dr. Mathias Hafner, Prorektor der Hochschule Mannheim)
  • 18:20 Uhr: Grußworte zur Bionik in der Metropolregion Rhein-Neckar (Wirtschafts-Bürgermeister Michael Grötsch, Stadt Mannheim)
  • 18:30 Uhr: Abendvortrag von Prof. Dr. Klaus G. Nickel (angefragt), (Institut für Angewandte Mineralogie an der Universität Tübingen): Vom Umgang mit Fehlern und Schäden: Strategien aus der Natur, was können wir daraus lernen?

Dienstag, 9. Mai 2023,

10:00 bis 11:00 Uhr im John Deere Forum, Mannheim

  • 10:00 Uhr Begrüßung durch den Moderator Prof. Dr. Peter M. Kunz (bionik-mannheim.de, Hochschule Mannheim Transfer gGmbH)
  • 10:15 Uhr Tobias Gauss (ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau): Bionisches Entwickeln am Beispiel der Eule
  • 10:30 Uhr Dr. Iwiza Tesari (Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Angewandte Materialien): Design nach der Natur – Bauteile leicht und langlebig konstruieren
  • 10:45 Uhr Prof. Dr. Markus Milwich (Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung, Denkendorf, DITF): Bionischer Leichtbau

11:00 bis 11:45 Uhr
Bewegte Pause mit Werksführung und Imbiss im John Deere Forum, Mannheim

  • 11:45 Uhr Dr. Lars Heepe (GOTTLIEB BINDER GmbH, Holzgerlingen): Haften wie ein Gecko®
  • 12:00 Uhr Prof. Dr. Thomas Speck (Exzellenzcluster livMatS, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg): Bewegliche adaptive Systeme
  • 12:15 Uhr Prof. Dr. Jan Kotschenreuther (Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik, Bereich Fertigungstechnik an der Hochschule Karlsruhe): Greifen – vom bloßen Festhalten bis zur menschlichen Hand

12:30 bis 13:30 Uhr
Bewegte Pause mit Imbiss und Fortsetzung der Werksführung im John Deere Forum, Mannheim

13:15 bis 16:45 Uhr
Parallele Foren in 6 Seminarräumen im John Deere Forum, Mannheim

Forum A

Strömungsphänomene aus der Natur als Vorbild für Ventilatoren (Aerodynamik)

Das Forum A wird gesponsert von der Firma ZIEHL-ABEGG SE in Künzelsau

Moderatoren: Timo Härpfer + Tobias Gauss (ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau)

  • Die bionische Entwicklung des geräuscharmen Lüfters der Firma ZIEHL-ABEGG SE (Interview mit Tobias Gauss)
  • Ventilatoren – Grundlagen, Anforderungen
  • Strömungswiderstände – technische Optimierungen aus der Natur gelernt
  • Optimierung des Ventilatorflügels mit dem natürlichen Vorbild des Buckelwals

Forum B

Bauteil-Design + Optimierung (Konstruktionsbionik)

Das Forum A wird gesponsert Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Moderatoren: Dr. Iwiza Tesari + Dr. Roland Kappel (Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Angewandte Materialien)

  • Lehrmeister Baum – Wachstumsprinzipien und Selbstoptimierung von Bäumen (Dr. Iwiza Tesari)
  • Denkwerkzeuge für die Konstruktion in praktischer Anwendung (Dr. Roland Kappel)
  • Wie konstruiert man bionisch einen Baby-Sitz (Dr. Oliver Schwarz, Fraunhofer Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (FhG-IPA), Stuttgart)
  • Kreativ-Workshop: Wer braucht rechteckige Bohrlöcher (Dr. Oliver Schwarz)
  • Interview mit Dr. Oliver Schwarz: Was motiviert einen Ingenieur zur Bio-Intelligenz

Forum C

Topologie-optimierte Fachwerkstrukturen (Bionischer Leichtbau)

Moderatoren: Prof. Dr. Markus Milwich (DITF Denkendorf) und Pascal Mindermann (Institut für Textil- und Fasertechnologien (ITFT) an der Universität Stuttgart

  • Leichtbau-Bauweisen – Prinzipien in der Natur
  • Leichtbau mit Faserverbund-Sandwichstrukturen – Modellbau
  • CAE Methoden in gewickelten Konstruktionen (Dr. Philipp Gebhardt + Dr. Ulrich Hindenlang, Lasso Ingenieurgesellschaft, Leinfelden-Echterdingen)
  • Demonstratoren gewickelter Fachwerkstrukturen (Mindermann)
  • Interview mit dem Geschäftsführer der LASSO Ingenieurgesellschaft Dr. Ulrich Hindenlang zur FEM (Finite Elemente Methode) in der Ausbildung

Forum D

Haften wie ein Gecko® (molekulare Bionik)

Das Forum D wird gesponsert von der Gottlieb BINDER GmbH in Holzgerlingen

Moderatoren: Halvor Tramsen + Dr. Lars Heepe (Gottlieb Binder GmbH, Holzgerlingen)

  • Interview mit dem Leiter der Entwicklung Dr. Lars Heppe bei der Gottlieb Binder GmbH zu: Was steckt eigentlich hinter der Gecko® Haftung dahinter?
  • Gecko® zum Anfassen –Haften praktisch erleben
  • Haften ohne Kleben – Spektrum der Anwendungsmöglichkeiten
  • Gecko® Haftung – Von der Natur zum Produkt

Forum E

Bewegliche adaptive Systeme nach dem Vorbild der Pflanzen (Baubionik)

Das Forum E wird gesponsert vom ExzellenzCluster livMats an der Universität Freiburg

Moderatoren: Dr. Olga Speck und Prof. Dr. Thomas Speck (Exzellenzcluster livMatS, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

  • Bionische Fassadenverschattungen Flectofold und Flectofin: Beweglich ohne Gelenke (Dr. Tom Masselter, Botanischer Garten, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
  • Gerade, gebogen, gekrümmt: Falten machen schön stabil (Dr. Olga Speck)
  • Hygroskopische Pflanzenstrukturen: Bionisches Bewegungsdesign mit Papier (Dr. Simon Poppinga, wissenschaftlicher Leiter Botanischer Garten an der TU Darmstadt, vor dem Botanischer Garten Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
  • Künstliche Venusfliegenfallen: Bionische Strukturen im Turing-Test (Dr. Falk Tauber, Exzellenzcluster livMatS, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

Forum F

Greifen begreifen (Robotik)

Das Forum F wird gesponsert von der Fakultät für Maschinenbau + Mechatronik der Hochschule Karlsruhe

Moderator: Jan Kotschenreuther (Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik, Bereich Fertigungstechnik an der Hochschule Karlsruhe)

  • Die bionische Hand – Simulationen am physischen Modell (Alexander Wirner, Great Zach Hochschule Karlsruhe)
  • Greifen in der Natur – Abstraktion für die Robotik (Fabian Bomans, Hochschule Karlsruhe)
  • Vom Greifen zum Greifen zum Begreifen (Dr. Martin May, SCHUNK GmbH Lauffen)
  • Bionisch inspiriertes Bewegen
  • Interview mit dem Direktor der Entwicklungsabteilung der Schunk GmbH in Lauffen (Neckar) Dr. Martin May

17:00 bis 17:30 Uhr
Berichte aus den Foren und Ausklang im John Deere Forum, Mannheim