Kongresse – Weiterbildung – Qualifizierung

mit bionisch entwickelten, didaktischen Methoden

  • Bionik-Kongresse

  • Weiterbildungen

  • Qualifizierungen + Schulungen mit bionisch entwickelten, didaktischen Methoden

Die Bionik-Kongresse haben in den letzten Jahren ein besonderes Format angenommen, das vor allem darauf abzielt, wie jüngere Menschen anstelle der langjährig eingeübten Lernpraxis des Bulimie-Lernens Informationen neu in sich verdrahten lernen:

Informationen werden zu kleineren, modularen Einheiten mit jeweils einem Lernziel zusammengesetzt, die einer Wissenszwiebel ähnlich, Schale für Schale ergänzen. Die Module bestehen aus individuellen und Gemeinschaftslernelementen (Spiegelneuronen werden aktiviert), alle mit einer emotionalen Beteiligungskomponente (für die Amygdala). Die Informationsdichte sowie die optischen + akustischen Signale sind auf die menschlichen Lernkanäle so abgestimmt, dass die „Filter“ im Frontalhirn durchlässig für genau die Lernstoffe sind, die ins Langzeitgedächtnis übertragen werden sollen. Auf die bei allen Menschen in etwa ähnlichen Informationsübertragungsarten und -raten (Neokortex) zur Großhirnrinde wird Rücksicht genommen, so dass beim Einzelnen bekommene Informationen zu eigenem Wissen und zur Wissenserweiterung werden können. Mit den Moderatoren der einzelnen Foren werden „Drehbücher“ (wie beim Kinofilm) geschrieben

Derartige Drehbücher werden seitens bionik-mannheim.de auch für Unternehmen geschrieben, die ihre Weiterbildungen und Schulungen so am Menschen orientiert umbauen wollen, dass die Geschulten die wesentlichen Informationen aus den Schulungs- und Weiterbildungsunterlagen in ihren eigenen Wissensfundus übertragen haben und das Geschulte in ihr Inneres aufgenommen haben. Die Geschulten werden die bisher üblichen PowerPoint-Präsentationen sicherlich nicht vermissen, aber noch lange davon zehren, dass sie die erhaltenen Informationen verstanden haben und an andere (Kunden, Mitarbeitende …) weitergeben können.

Hier finden Sie alle Infos zu den Bionik-Kongressen.